Intensivpflege


Zu unserem Leistungsspektrum gehört insbesondere die intensivmedizinische Versorgung als Schwerpunkt. Grundsätzlich versorgen wir alle Patienten, die einer intensivmedizinischen Betreuung und Überwachung bedürfen. Dazu gehören auch Patienten mit Beatmungspflicht oder Tracheotomie.

Dafür basiert unser Pflegekonzept auf der 1:1 Betreuung nach dem System der Bezugspflege. Der Aufbau einer respektvollen Beziehung zwischen Pflegenden und Pflegebedürftigen und seinen Angehörigen steht dabei, wie in unserer gesamten Tätigkeit, an vorderster Stelle.

Die ganzheitliche Pflege wird unter Einbeziehung des individuellen, personenbezogenen Tagesablaufs auch mittels regelmäßiger Rücksprache mit den Angehörigen gesichert.

Unser Personal ist fachlich kompetent und erfahren mit Abläufen und Technik der Intensivmedizin.

Unter anderem versorgen wir intensivmedizinisch Patienten in stabilem Zustand mit folgenden Diagnosen:

 
  • Apoplexie, primär ischämischer Hirninfarkt
  • Neuromuskuläre Erkrankungen wie ALS oder MS
  • Koma, Wachkoma oder Apallisches Syndrom als Folge Hypoxischer Hirnschäden
  • Muskeldystrophie, Muskelatrophie
  • Genetische Defekte
  • Chronische Lungenerkrankungen (COPD) und Mukoviszidose
  • Pflege bei Tracheotomie
  • Nichtinvasive oder Invasive Beatmung
  • Querschnittslähmung

Routineuntersuchungen im Krankenhaus werden von uns begleitet.